#ShareCroatia and Molaris

#LikeCroatia and Molaris

KrkSTADT KRK –seit der Antike das historischen Zentrum der Insel. Interessant ist, dass sie immer noch von Mauern, die seit der Römerzeit bestehen, umgeben ist. Da die Römer bei der Ankunft eine schon errichtete Stadt aufgefunden haben, akzeptierten sie die bereits bestehenden Straßen und Wege und fügten ihre öffentlichen Gebäude in die bereits vorhandenen ein.

Krk, schon der legendäre blinde Grieche Homer erwähnte in seinem berühmten Gedicht Koureto, was die Forscher mit den Bewohnern der Insel verbunden haben. Die Stadt wird von der Kathedrale dominiert, obwohl sie nicht in einer erhöhten Lage liegt. In der Tat kam das Christentum schon sehr früh in die Stadt, was bereits auf den illyrischen, und nicht romanischen Denkmälern erwähnt wurde.

Schon seit dem frühen Mittelalter befinden sich in Krk Spuren der Gastfreundschaft, und die ersten Gäste waren Anfang des 20. Jahrhunderts Tschechen. Seitdem ist Krk durch eine Reihe von neuen Hotels und Campingplätzen ein sehr anziehendes Zentrum geworden, welches auch in der breiteren Teilen Europas bekannt ist.

Die Stadt Krk ist das administrative, politische, wirtschaftliche und religiöse Zentrum der Insel.