#ShareCroatia and Molaris

#LikeCroatia and Molaris

Warnung
  • Fehler beim Laden der XML-Datei
omisalj 02OMIŠALJ – nachdem man das "Tor", die Krker Brücke passiert hat, blickt man auf Omišalj, eine Stadt, die sich auf einem 85 Meter hohen Hügel befindet. Dieser Ort wurde in der Urzeit gegründet und seine Entwicklung kann von der liburnischen und römischen Zeit, über die der Frankopanen, bis heute nachverfolgt werden. Zu Urzeiten befand sich dort eine Festung, und im Mittelalter wurde an dieser strategischen Stelle eine Burg "ad musculum" errichtet. Wie in anderen Orten auf der Insel sind die wertvollsten kulturellen und historischen Denkmäler sakrale Einrichtungen sowie die mit ihnen verbundenen Objekte. In Omišalj sollte man die die Pfarrkirche aus dem 12. Jahrhundert erwähnen. In der Kirche, die im Laufe der Jahrhunderte umgebaut wurde (im 16. Jahrhundert wurden die Kuppel und der Turm gebaut) befindet sich der Altar mit einem hölzernen Triptychon des venezianischen Malers Jacobello del Fiore aus dem 15. Jahrhundert.

Südlich vom Turm, welcher auf den Hauptplatz blickt, befindet sich die Stadtloggia aus dem 16. Jahrhundert, die in der Vergangenheit als Gerichtsgebäude sowie auch zur Besprechung aller öffentlichen Angelegenheiten diente. Auf der östlichen Seite des Platzes befindet sich die Kapelle von St. Jelena aus dem 15. Jahrhundert, in welcher sich eine Steinplatte mit der Inschrift über den Bau eines Wasserwerks in der römischen Stadt Fulfinium befindet. Interessant sind auch die Überreste der Burg, die zur Verteidigung der Stadt diente. Errichtet wurde sie im Jahre 1476 von Fürst Ivan Frankopan.

In der Sepen Bucht unweit von Omišalj ist eine frühchristliche Basilika aus dem 5. Jahrhundert, einigen Quellen zu Folge die größte am Mittelmeerraum. In unmittelbarer Nähe dieses sakralen Gebäudes, an der Lokalität Mirine, befindet sich die altrömische Stadt Fulfinium.

Omišalj bietet heute Zimmer und Appartements und ist ein bekannter Ausflugsort. Neben Aktivitäten auf dem Meer oder den Sand-, Stein-und Betonstränden, gibt es auch andere Freizeit-und Sportinhalte unterhalb der interessanten Altstadt.